AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) und Datenschutzerklärung
Stand: 1. September 2016

«Morny» ist ein Frühstücks- und Brunch-Kurierdienst von Marc Dätwyler mit Sitz in Zürich in der Schweiz (Morny, Marc Dätwyler, nachfolgend einheitlich «Morny»). Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Rechte und Pflichten sowohl von Morny als auch von Kundinnen und Kunden von Morny und informieren über den Datenschutz. Morny erbringt sämtliche Angebote, Leistungen und Lieferungen ausschliesslich aufgrund dieser AGB, sofern keine schriftlich von Morny bestätigten Abweichungen von diesen AGB vorliegen.

  1. Angebot, Bestellung und Lieferung
    1. Kundinnen und Kunden von Morny (nachfolgend einheitlich die «Kunden») können die auf der Website von Morny (nachfolgend die «Website») jeweils veröffentlichten Frühstücks- und Brunch-Angebote (nachfolgend gemeinsam die «Angebote») zur Lieferung bestellen. Die Angebote sind jeweils nur in den Liefergebieten und zu den Lieferzeiten gemäss Veröffentlichung auf der Website verfügbar.
    2. Bestellungen von Kunden für den Folgetag müssen bis spätestens um 19.30 Uhr (Schweizer Lokalzeit) am Freitag beziehungsweise 21.30 Uhr (Schweizer Lokalzeit) am Samstag über die Website erfolgen, sofern auf der Website keine anderen Zeitangaben veröffentlicht sind. Sämtliche Angaben zu Lieferzeiten verstehen sich als Richtwerte und stellen keine verbindlichen Zusicherungen dar, sofern sie nicht ausdrücklich als verbindlich bezeichnet werden.
    3. Angaben zu Angeboten gemäss Inseraten und Preislisten von Morny sind unverbindlich. Angaben zu einzelnen Getränken und Speisen sind Richtwerte und stellen keine verbindliche Zusicherung von Eigenschaften dar, sofern sie nicht ausdrücklich als verbindlich bezeichnet werden. Bestellungen von Kunden sind für Morny erst verbindlich, wenn deren Ausführung ausdrücklich durch Morny bestätigt wurde. Morny kann Bestellungen ohne Angabe von Gründen ablehnen.
    4. Mit ihrer Bestellung verpflichten sich Kunden zur Annahme und Bezahlung der bestellten Angebote an der Lieferadresse gemäss Bestellung und gemäss den jeweils veröffentlichten Preisen, sofern sie nicht rechtzeitig von ihrer Bestellung zurücktreten. Jede Bestellung stellt einen verbindlichen Antrag für einen Kauf- und Liefervertrag mit Morny dar.
    5. Kunden verpflichten sich, Bestellungen ausschliesslich mit vollständigen und wahrheitsgetreuen Angaben – insbesondere bezüglich Lieferadresse – zu tätigen. Morny ist jederzeit berechtigt, solche Angaben von Kunden selbst zu prüfen oder durch Dritte prüfen zu lassen. Morny lehnt jegliche Haftung für direkte oder indirekte Schäden aufgrund von unvollständigen und/oder nicht wahrheitsgetreuen Angaben vollumfänglich ab.
    6. Sämtliche Preise enthalten eine allfällige gesetzliche Mehrwertsteuer. Allfällige Lieferkosten, die nicht in den Preisen enthalten sind, werden auf der Website veröffentlicht. Die Bezahlung muss bei Bestellung und vorgängig erfolgen, sofern auf der Website nicht ausdrücklich andere Zahlungsmöglichkeiten veröffentlicht sind oder ausdrücklich von Morny bestätigt werden.
    7. Sichtbare Differenzen zu Bestellungen und sichtbare Mängel von Bestellungen müssen von Kunden unverzüglich nach Erhalt einer Lieferung an Morny gemeldet werden, für versteckte Differenzen und versteckte Mängel beträgt die Frist sieben Tage nach Erhalt einer Lieferung. Die Rückgabe von gelieferten Waren ist aufgrund der häufig kurzen Haltbarkeit der gelieferten Getränke und Speisen ausgeschlossen.
  2. Rücktrittsrecht
    1. Kunden können von Bestellungen bis spätestens 24 Stunden vor der frühestmöglichen Lieferzeit gemäss Bestellung kostenlos zurücktreten. Allenfalls bereits geleistete Zahlungen an Morny werden bei einem solchen Rücktritt vollumfänglich zurückerstattet. Der Rücktritt muss über die Website erfolgen.
    2. Kunden können nach Ablauf der Rücktrittsfrist gemäss Ziff. 2.1 von Bestellungen kostenpflichtig zurücktreten. Allenfalls bereits geleistete Zahlungen an Morny werden nicht zurückerstattet. Der Rücktritt muss über die Website erfolgen.
    3. Morny kann die Rücktrittsfrist gemäss Ziff. 2.1 – insbesondere durch Veröffentlichung auf der Website – zu Gunsten der Kunden jederzeit verkürzen.
  3. Gewährleistung und Haftung
    1. Morny bemüht sich um pünktliche und vollständige Lieferungen sowie um eine hohe Qualität der gelieferten Getränke und Speisen. Morny kann aufgrund von Abhängigkeiten von Dritten wie insbesondere beauftragten Dritten und Lieferanten als auch von anderen Umständen wie beispielsweise technischen Störungen oder wetterbedingten Einflüssen pünktliche und vollständige Lieferungen sowie die Qualität der gelieferten Getränke und Speisen aber nicht in jedem Fall gewährleisten.
    2. Gefahr und Nutzen gehen bei Bestellungen mit der Bereitstellung zur Auslieferung an die Kunden über. Unvollständige und/oder verspätete Lieferungen berechtigen Kunden nicht zum Rücktritt von Bestellungen oder zu einer ganzen oder teilweisen Rückerstattung des bezahlten Preises. Morny ist berechtigt, bei unvollständiger und/oder verspäteter Lieferung eine Gutschrift über den Minderwert gegenüber der getätigten Bestellung auszustellen oder eine Lieferung durch Nachlieferung zu vervollständigen.
    3. Jede Haftung von Morny für direkte oder indirekte Schäden im Zusammenhang mit Morny ist unter Vorbehalt zwingender gesetzlicher Bestimmungen ausser bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit ausdrücklich und vollständig ausgeschlossen. Morny haftet insbesondere nicht für die zeitweilige oder dauerhafte, teilweise oder vollständige Nichtverfügbarkeit der Angebote oder der Website. Angebote, Leistungen und Lieferungen können durch Morny jederzeit ohne Angabe von Gründen ganz oder teilweise angepasst oder eingestellt werden.
  4. Datenschutz
    1. Morny unterliegt dem schweizerischen Datenschutzrecht. Morny bearbeitet insbesondere jene Daten, die Kunden bei Bestellungen an Morny übermitteln und/oder die für die Leistungserbringung sowie Vertragserfüllung notwendig sind. Diese Daten umfassen insbesondere Namen, Liefer- und Rechnungsadressen, E-Mail-Adressen und Telefonnummern sowie Angaben zu einzelnen Bestellungen.
    2. Beim Zugriff auf die Website fallen – wie grundsätzlich bei allen Websites – Daten wie beispielsweise Datums- und Zeitstempel, für den Internet-Zugang verwendete Internet Protocol (IP)-Adressen, Angaben zu den verwendeten Betriebssystemen und Browsern sowie allenfalls freigegebene Standortangaben an. Die Website verwendet ausserdem Cookies, das heisst normalerweise kleine Textdateien, die beim Zugriff auf die Website auf den Computern jener Personen, die auf die Website zugreifen, dauerhaft oder temporär gespeichert werden. Zweck der Cookies ist insbesondere die Analyse der Nutzung der Website zur statistischen Auswertung sowie für kontinuierliche Verbesserungen. Kunden und sonstige Personen, die auf die Website zugreifen, können Cookies in ihren Browsern in den Einstellungen jederzeit ganz oder teilweise deaktivieren. Bei deaktivierten Cookies stehen allenfalls nicht mehr alle Funktionen der Website zur Verfügung.
    3. Kunden und sonstige interessierte Personen können sich für den E-Mail-Newsletter von Morny anmelden. Morny verwendet dafür übermittelte Daten wie insbesondere E-Mail-Adressen ausschliesslich für den Versand von E-Mail-Newslettern im Zusammenhang mit Morny. Personen, die einen solchen E-Mail-Newsletter abonniert haben, können sich bei jeder einzelnen Newsletter-E-Mail kostenlos und problemlos vom entsprechenden E-Mail-Newsletter abmelden.
    4. Im Rahmen der Ausübung und/oder Übertragung von Rechten und Pflichten aus diesen AGB sowie im Zusammenhang mit den Angeboten ist Morny berechtigt, bearbeitete Daten an beauftragte Dritte wie beispielsweise Anbieter für den Versand von E-Mail-Adressen oder Lieferanten zu übertragen beziehungsweise übertragen zu lassen. Morny trifft angemessene Massnahmen um bei solchen Dritten als auch bei allfälligen Auftragsdatenbearbeitungen – in der Schweiz oder im Ausland – einen Datenschutzstandard zu gewährleisten, wie ihn das schweizerische Datenschutzrecht vorsieht.
    5. Für die Einbindung von Schriftarten in die Website verwendet Morny die Dienste Font Awesome der gleichnamigen Font Awesome Inc. (nachfolgend «Font Awesome»), MyFonts der gleichnamigen MyFonts Inc. (nachfolgend «MyFonts») und Typekit der Adobe Systems Software Ireland Ltd. (nachfolgend «Typekit»). In der Folge können Cookies, IP-Adressen und sonstige Daten von Kunden und sonstigen Personen, die auf die Website zugreifen, an diese Dienste und damit zumindest teilweise auch in die USA übertragen werden. Weitere Informationen in diesem Zusammenhang finden sich in den jeweiligen Datenschutzerklärungen von FontAwesome, MyFonts und Typekit.
    6. Für die Analyse der Nutzung der Website zur statistischen Auswertung sowie für kontinuierliche Verbesserungen als auch für Online-Marketing und –Werbung verwendet Morny den Getback-Dienste der schweizerischen adfocus GmbH. Weitere Informationen in diesem Zusammenhang finden sich auf der Getback-Website. Als schweizerisches Unternehmen unterliegt die adfocus GmbH dem schweizerischen Datenschutzrecht.
    7. Für die Analyse der Nutzung der Website zur statistischen Auswertung sowie für kontinuierliche Verbesserungen verwendet Morny die Analytics- und Tag Manager-Dienste der amerikanischen Google Inc. (nachfolgend «Google»). Dabei können Cookies, IP-Adressen und sonstige Daten von Kunden und sonstigen Personen, die auf die Website zugreifen, an Google – auch in den USA – übertragen werden. Google verpflichtet sich, für die Übermittlung personenbezogener Daten einen Datenschutzstandard zu gewährleisten, der mit jenem in der EU und damit auch mit jenem in der Schweiz vergleichbar ist. Im Übrigen gelten in Bezug auf die Analytics- und Tag Manager-Dienste von Google die Datenschutzerklärung sowie die weiteren von Google im Zusammenhang mit dem Datenschutz veröffentlichten Informationen. Google stellt eine Browser-Erweiterung zur Deaktivierung von Google Analytics kostenlos zur Verfügung.
    8. Für die Analyse der Nutzung der Website zur statistischen Auswertung sowie für kontinuierliche Verbesserungen verwendet Morny den New Relic-Dienst der gleichnamigen amerikanischen New Relic Inc. (nachfolgend «New Relic»). Dabei können Cookies, IP-Adressen und sonstige Daten von Kunden und sonstigen Personen, die auf die Website zugreifen, an New Relic – auch in den USA – übertragen werden. New Relic verpflichtet sich, für die Übermittlung personenbezogener Daten einen Datenschutzstandard zu gewährleisten, der mit jenem in der EU und damit auch mit jenem in der Schweiz vergleichbar ist. Im Übrigen gilt die Datenschutzerklärung von New Relic.
    9. Für Online-Marketing und –Werbung verwendet Morny den Adform-Dienst der gleichnamigen dänischen Adform A/S (nachfolgend «Adform»). Dabei können Cookies, IP-Adressen und sonstige Daten von Kunden und sonstigen Personen, die auf die Website zugreifen, an Adform übertragen werden. Weitere Informationen in diesem Zusammenhang finden sich in der Datenschutzerklärung von Adform. Nach eigenen Angaben unterstützt Adform das Datenschutzrecht der EU, das mit jenem in der Schweiz vergleichbar ist.
    10. Facebook und andere Social Media-Angebote sowie damit verbundene Dienste für die Analyse der Nutzung der Website zur statistischen Auswertung sowie für kontinuierliche Verbesserungen können in die Website integriert werden. Dabei können Cookies, IP-Adressen und sonstige Daten von Kunden und sonstigen Personen, die auf die Website zugreifen an Facebook und andere Social Media-Angebote – auch in den USA – übertragen werden. In Bezug auf solche Social Media-Angebote gelten die jeweils veröffentlichten Informationen im Zusammenhang mit dem Datenschutz wie insbesondere die entsprechenden Informationen von Facebook.
    11. Bei Fragen zum Datenschutz erteilt Morny per E-Mail unter info@morny.ch sowie unter weiteren Kontaktadressen gerne Auskunft.
  5. Sonstige Bestimmungen
    1. Der Zugriff auf die Website mit falschen, gefälschten oder unvollständigen Angaben wie beispielsweise mit fingierten oder nur temporär verwendeten E-Mail-Adressen sowie mittels Eintragungsdiensten, Skripten und vergleichbaren Mitteln wie beispielsweise technischen Manipulationen ist untersagt. Personen, die mit solchen Angaben und/oder solchen Mitteln auf die Website zugreifen, haften vollumfänglich für sämtliche direkten und indirekten Schäden, die Morny daraus entstehen und können jederzeit ohne weitere Angabe von Gründen vom Zugriff auf die Website ausgeschlossen werden.
    2. Formen der Übermittlung, die einen Nachweis durch Text erlauben – beispielsweise Chat, E-Mail, Instant Messaging oder Kommunikation über die Website – sind der Schriftlichkeit gleichgestellt.
    3. Diese AGB können jederzeit und ohne Angabe von Gründen geändert werden. Der jeweils aktuelle Stand dieser AGB wird auf der Website veröffentlicht. Für Kunden gilt der Stand dieser AGB zum Zeitpunkt ihrer Bestellungen.
    4. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder nichtig sein, so wird die Geltung der übrigen Bestimmungen dieser AGB davon nicht berührt. Eine unwirksame oder nichtige Bestimmung ist durch eine rechtlich zulässige Bestimmung zu ersetzen, die dem ursprünglichen Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt.
    5. Diese AGB und der Zugriff auf die Website unterliegen – unter Vorbehalt zwingender gesetzlicher Bestimmungen, beispielsweise zum Schutz von Konsumenten, und unter Ausschluss des UN-Kaufrechts – ausschliesslich und vollumfänglich schweizerischem materiellem Recht. Gerichtsstand ist Zürich.